Das Verfahren und die direkten Dokumente für Heiraten in der Ukraine sind sehr schnell und einfach, aber es gibt eine Reihe allgemeiner gesetzlicher Anforderungen an die Rechtsfähigkeit, das Alter und andere damit zusammenhängende Umstände, bei deren Fehlen oder Vorhandensein eine Eheschließung unmöglich ist . Diese Voraussetzungen für eine Heirat in der Ukraine gelten sowohl für die Eheschließung eines Bürgers der Ukraine mit einem Ausländer als auch für die Eheschließung zwischen zwei Ausländern im Hoheitsgebiet der Ukraine. Deshalb ist es wichtig, sich an Spezialisten auf diesem Gebiet zu wenden, um Zeit- und Geldverschwendung zu vermeiden. Das Team „Marriage in Ukraine“ hat die Besonderheiten von heiraten in der ukraine für Sie herausgesucht. Dazu zählen insbesondere:

  1. Unmöglichkeit, gleichgeschlechtliche Ehen zu schließen. Denn die Ehe wird nach ukrainischem Recht nur durch die Vereinigung einer Frau und eines Mannes bestimmt, die von einer staatlichen Stelle registriert wird. Alle anderen Paare können zivilrechtliche Vereinbarungen treffen, die ihre Rechte und Pflichten bestimmen;
  2. Alter für Heirat in der Ukraine. In der Ukraine können Jungvermählte erst ab 18 Jahren eine Ehe eintragen lassen. In einigen Fällen ist es möglich, mit 16 Jahren zu heiraten, aber Sie müssen die Dringlichkeit der Eheschließung bestätigen und oft sogar vor Gericht gehen. Diese Option ist für Ausländer nicht geeignet;
  3. Heirat in der Ukraine bedeutet, dass eine Frau und ein Mann nur in einer Ehe gleichzeitig sein können. Das Recht auf Wiederverheiratung ist erst ab dem Zeitpunkt der Beendigung der vorherigen Ehe und dem Vorliegen von Dokumenten, die die Beendigung der vorherigen Heirat bestätigen (z. B. eine gerichtliche Entscheidung), möglich. Aus diesem Grund sollte berücksichtigt werden, dass eine Person mit ausländischer Staatsbürgerschaft, die bereits eine eingetragene Ehe in einem anderen Land hat, in der Ukraine keine Ehe eingehen kann, da sie als ungültig gilt;
  4. Bei deutschen Heiraten in der Ukraine muss sich der Mensch der Bedeutung seines Handelns bewusst sein und es kontrollieren und handeln können. Eine Person, die an chronischen, anhaltenden psychischen Störungen leidet, kann für handlungsunfähig erklärt werden. Infolgedessen kann eine solche Ehe für ungültig erklärt werden.

 Wenn alle oben genannten Bedingungen erfüllt sind, gilt heirat in der Ukraine als gültig und rechtmäßig. Die Firma „Marriage in Ukraine” erklärt Ihnen gerne alle Anforderungen des ukrainischen Rechts und hilft Ihnen, Ihre Ehe mit einem Ausländer in der Ukraine zu legalisieren.

Author: Olena Kozak

Rechtsanwalt im Bereich Familien- und Migrationsrecht mit langjähriger Erfahrung, spezialisiert auf Ehen zwischen Ausländern und Ehen, bei denen einer der Ehegatten ukrainischer Staatsbürger ist.